• Online casino spiele kostenlos ohne anmeldung

    Doppelkopf Karten Werte


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 29.05.2020
    Last modified:29.05.2020

    Summary:

    Wenn Sie nun noch das Wissen um die Umsatzbedingungen. Der Bedingungen logischerweise 5 Mal lГnger als mit Slots! Das kleine Bundesland kann sich als heimlicher Sieger fГhlen?

    Doppelkopf Karten Werte

    Doppelkopf-Regeln Kartenwerte bei der Punktezählung nach dem Spiel (​Einzelheiten zum Mischen, Abheben und Geben der Karten sind für Onlinespieler. Doppelkopf Spielkarten: Werte, Farben & Co. Farben der Doppelkopf Spielkarten Womit spielt man eigentlich das Kartenspiel Doppelkopf? Braucht man. Diese kurze Anleitung für das Karten-Spiel Doppelkopf ist insbesondere für sind die wichtigsten Regeln (Trumpf-Reihenfolge (Normalspiel), Kartenwert.

    Das Doppelkopf-Blatt

    Doppelkopf ist ein Kartenspiel für vier Personen. Es gibt aber auch Variationen für drei bis Diese teilen sich in vier Farben mit je sechs doppelt vorhandenen Karten auf, die unabhängig von der Farbe einen eigenen Zählwert (auch Augen​. Doppelkopf-Regeln Kartenwerte bei der Punktezählung nach dem Spiel (​Einzelheiten zum Mischen, Abheben und Geben der Karten sind für Onlinespieler. Doppelkopf Spielkarten: Werte, Farben & Co. Farben der Doppelkopf Spielkarten Womit spielt man eigentlich das Kartenspiel Doppelkopf? Braucht man.

    Doppelkopf Karten Werte Alles zu den Doppelkopf Spielkarten Video

    Doppelkopf lernen für Anfänger 3: Varianten (dt. + engl. subs)

    Registrierungspflicht: WГhrend bis Doppelkopf Karten Werte Stichtag 15. - Inhaltsverzeichnis

    Insofern ist also niemand indirekt verpflichtet zu warten, bis er vom Geber alle Karten bekommen hat zum Beispiel um abzuwarten, ob der Geber auch jeweils viermal Köln Hertha 2021 drei Karten austeilt. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Version aktualisiert am: 1. Asse oder Zehnen, egal welcher Farbe. Dies ändert Euromillions Gewinnzahlen erst im Verlauf des Spieles. Die Deutschen Einzelmeisterschaften im September Doppelkopf ist ein Kartenspiel für vier Personen. Es gibt aber auch Variationen für drei bis sieben Spieler. Über die Geschichte des Spiels ist nicht viel bekannt. Wahrscheinlich ist Doppelkopf aus dem Schafkopfspiel entstanden, das schon seit ein Regelwerk besaß. Spieler noch 11 Karten auf der Hand hat. Nur wenn Re oder Kontra angesagt wurde, sind weitere Ansagen möglich: Keine 90 - mit 10 oder mehr Karten Keine 60 - mit 9 oder mehr Karten Keine 30 - mit 8 oder mehr Karten Keine 0 (Schwarz) - mit 7 oder mehr Karten. Doppelkopf ist ein altes deutsches Kartenspiel, in aller Regel mit genau 4 Spielern, dass in Deutschland sehr verbreitet ist. Wird z.B. zu fünft gespielt, setzt eine Person aus (i.d.R. der Geber). Beim Doppelkopf spielen jeweils zwei Spieler zusammen gegen die anderen beiden (Ausnahme: Solo). Wer zusammen spielt ermittelt sich bei jedem Spiel neu (durch den Besitz der Kreuz-Dame). Doppelkopf spielst Du grundsätzlich mit dem doppelten Kartensatz, jede Karte ist also zweimal im Spiel vorhanden. Beim Spiel werden die Karten unterhalb der Neun entfernt, und zwar bei allen Farben. Heißt: Du spielst mit 48 Karten. Zusammen kommen die Karten auf Augen (Punkte). Doppelkopf-Regeln: Das Blatt des Kartenspiels. Bevor wir mit der Erklärung des eigentlichen Spiels beginnen, stellen wir Ihnen zunächst das Kartenspiel in seinen Grundzügen vor. Gespielt wird. Dir ist etwas unklar? Gibt er keine Reihenfolge an, mit der er die Karten spielt und besitzt nicht das Aufspiel, so ist Pokerstars Freeroll auszugehen, dass er mit beliebiger Karte übernimmt oder jede Fehlfarbe, die er nicht besitzt, mit Trumpf sticht. Keine Angst auch das ist kein Problem. Manchmal sind noch weitere zusätzliche Trümpfe zum Beispiel die Karo-Asse erlaubt. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Es handelt sich dabei um:. In diesem Fall bekommt die 3. Wenn Sie allerdings beide Asse einer Farbe haben, ist Hertha Trikotsponsor nicht so dringend, eines davon auszuspielen. In allen Fällen zeigt der werfende Eggz den anderen Spielern seine Karten und es wird neu eingemischt. Frage: Wozu muss ich das Bavaria 25 wissen?

    Karte Keine 0 Schwarz — vor der Wie spielt man Doppelkopf? Im normalen Spiel sind alle Karos Trumpf. Nur wenn dies auf Grund des Blatts nicht möglich ist, kann abgeworfen eine andere Fehlfarbe oder gestochen werden ein Trumpf.

    Bei zwei gleichen Karten innerhalb eines Stichs, hat immer die zuerst gespielte Karte den höheren Rang "liegt oben". Doppelkopf wird mit einem doppelten Kartensatz gespielt, jede Karte ist also zweimal vorhanden.

    Alle Karten unterhalb der Neun werden entfernt, es beleiben 48 Karten die zusammen genau Punkte Augen zählen. Bis auf die Solos, ist Doppelkopf ein Spiel zwei gegen zwei.

    Lassen Sie sich nicht verwirren. Wir kennen bereits das Karosolo. Die Trumpfrangfolge beim Karosolo entspricht dem eines Normalspieles, wenn sich die Spielpartner über den Besitz der Kreuz Dame suchen.

    Der Unterschied ist nur, dass hier der Solospieler gegen die 3 anderen Personen spielt und nicht 2 gegen 2 gespielt wird.

    Der Vollständigkeitshalber führen wir noch einmal die Trumpfrangfolgen auf. Die Rangfolge der anderen Farben entspricht dabei dem eines Normalspieles.

    Herz Ass , Herz König , Herz 9. Hinweis : Es sind immer 26 Trumpfkarten vorhanden. Nur bei einem Herzsolo gibt es nur 24 Trümpfe.

    Dies liegt daran, weil die beiden Herz 10 bereits zu den Trümpfen gehören. Ich sehe, Sie wollen weitermachen. Der Weg zu den ersten Übungen ist nicht mehr weit.

    Sie haben jetzt gelernt, wie die Rangfolge der Karten in den einzelnen Spielen ist. Zum einen ist es für die Vorbehaltsfrage möchte ich ein Solo spielen oder kann ich eine "Hochzeit" ansagen wichtig, zum anderen beim späteren Ausspielen der Karten.

    Egal wie gut Sie Ihre Blattbewertung beherrschen, ein Spiel gewinnt man nur - entweder alleine oder mit einem Partner - wenn man seine eigenen Karten optimal ausspielt.

    Bevor wir nun mit der Blattbewertung für die Vorbehaltsfrage weitermachen, möchten wir kurz den Begriff "Stich" und das Ausspielen erklären, denn Sie müssen bereits bei der Vorbehaltsfrage diesen Sachverhalt kennen und verstehen.

    Wir wissen, dass der Spieler links neben dem Kartengeber die 1. Karte ausspielen muss. Danach werden die Karten von jedem anderen Spieler im Uhrzeigersinn ausgespielt.

    Nachdem die 4. Karte auf dem Tisch liegt, kann festgelegt werden, wer den Stich - damit sind die 4 ausgespielten Karten gemeint - bekommt.

    Wir wollen dies einmal an ein paar Beispielen üben. Wir gehen davon aus, dass wir ein Normalspiel - also kein Solo - spielen und Sie immer die 1.

    Karte ausspielen. Ihre Aufgabe ist es nun, zu sagen, wem der Stich gehört. Soweit alles verstanden? Wie werden diesen Sachverhalt später noch an verschiedenen Beispielen vertiefen.

    Eine Ansage ist hier immer erst nach dem Klärungsstich erlaubt. Die An- und Absagezeitpunkte verschieben sich hier um eine Karte nach hinten, wenn der Klärungsstich der zweite Stich ist und um zwei Karten nach hinten, wenn der Klärungsstich der dritte Stich ist.

    Ist der erste Stich der Klärungsstich, so verschieben sich die An- und Absagezeitpunkte nicht. Diese Regelung ist aber umstritten, da es theoretisch möglich ist — insbesondere wenn ohne Neunen siehe unten gespielt wird — mit 3 Stichen mehr als Augen zu bekommen, so dass das Spiel nicht mehr verloren und damit ohne Risiko Re angesagt werden kann.

    Korrekter ist es deshalb, den Zeitpunkt, zu dem Re oder Kontra gesagt werden muss beizubehalten. Die Turnierspielregeln erlauben eine Spielabkürzung grundsätzlich nur einem Solospieler.

    Dieser kann durch Offenlegen seiner Karten anzeigen, dass er alle Stiche machen wird. Gibt er keine Reihenfolge an, mit der er die Karten spielt und besitzt nicht das Aufspiel, so ist davon auszugehen, dass er mit beliebiger Karte übernimmt oder jede Fehlfarbe, die er nicht besitzt, mit Trumpf sticht.

    Der Solospieler muss bei einer Abkürzung die Reihenfolge, mit der er die Karten spielt, unaufgefordert angeben, wenn er nur mit einer bestimmten Reihenfolge das Spiel gewinnt.

    Dabei wird davon ausgegangen, dass er sowohl in den Trumpfkarten, als auch in den Fehlfarbenkarten immer von oben spielt, also die ranghöchste Karte legt.

    Der Solospieler darf umgekehrt auch abkürzen, indem er der Gegenpartei seine restlichen Karten übergibt, die Gegenpartei also die restlichen Stiche bekommt.

    Sind die An- und Absagezeitpunkte noch nicht vorbei, so kann die Gegenpartei mögliche An- und Absagen noch nachholen. Die Re-Partei gewinnt das Spiel, wenn sie in ihren Stichen wenigstens Augen findet und selbst keine Absagen getätigt hat.

    Sie gewinnt das Spiel auch mit Augen, wenn sie selbst keine Ansage gemacht hat und die Kontra-Partei Kontra angesagt hat.

    Für beide Parteien gilt, dass sie wenigstens , beziehungsweise Augen erreichen müssen, um zu gewinnen, wenn sie der Gegenpartei keine 90 , keine 60 beziehungsweise keine 30 abgesagt haben.

    Wurde der Gegenpartei schwarz abgesagt, darf diese keine Stiche bekommen. Hat sich eine Partei nicht durch Absage an die andere Partei zu einer höheren Augenzahl verpflichtet, so genügen ihr 90, 60 beziehungsweise 30 Augen, wenn die Gegenpartei ihr keine 90 , keine 60 beziehungsweise keine 30 abgesagt hat.

    Eine Partei gewinnt mit dem ersten Stich, wenn sie selbst keine Absage getätigt hat und die Gegenpartei ihr schwarz abgesagt hat. Erreichen beide Parteien ihr abgesagtes Ziel nicht, so hat keine Partei gewonnen.

    In diesem Fall werden bestimmte Zusatzpunkte siehe unten nicht verteilt. Das bedeutet, dass die Spieler der Siegerpartei die Punkte mit positivem Vorzeichen aufgeschrieben bekommen, während die Spieler der Verliererpartei die Punkte mit negativem Vorzeichen aufgeschrieben bekommen.

    Es ist zu beachten, dass durch Sonderpunkte die Gewinnerpartei dadurch dennoch Punkte abgezogen bekommen kann, während die Verliererpartei Punkte gutgeschrieben bekommt der Spielwert ist dann selbst negativ.

    Bei einem Solospiel wird die Punktzahl für den Solospieler verdreifacht. Durch die Plus-Minus-Wertung ist eine einfache Überprüfung möglich.

    Zum anderen müssen alle Spieler eine gerade oder alle Spieler eine ungerade Punktzahl besitzen, sofern keine Strafpunkte zugunsten eines Solospielers verteilt wurden.

    Für ein gewonnenes Spiel ist der Grundwert ein Punkt. Wird die Verliererpartei zusätzlich unter 90, 60, 30 beziehungsweise schwarz gespielt, so erhält die Gewinnerpartei jeweils einen Punkt zusätzlich.

    Gibt es keinen Gewinner, so werden nur die zusätzlichen Punkte an die Partei verteilt, die die Gegenpartei unter 90, 60 beziehungsweise 30 gespielt hat.

    Bei angesagtem Re oder Kontra werden je zwei Punkte zusätzlich an die Gewinnerpartei vergeben. Gibt es keinen Gewinner, so verfallen diese Punkte.

    Hat die Gewinnerpartei der Verliererpartei keine 90 , keine 60 , keine 30 beziehungsweise schwarz abgesagt, so erhält sie jeweils einen Punkt zusätzlich.

    Erreicht die Gewinnerpartei , 90, 60, beziehungsweise 30 Augen gegen eine Absage keine 90 , keine 60 , keine 30 beziehungsweise schwarz , so erhält sie jeweils einen Punkt zusätzlich.

    Diese Punkte erhält eine Partei auch dann, wenn es keinen Gewinner gibt, sie aber die entsprechenden Augenzahlen gegen die entsprechenden Ansagen gewonnen hat.

    Sonderpunkte können von beiden Parteien nur beim Normalspiel inkl. Hochzeit , nicht aber bei einem Solo inkl. Die Sonderpunkte werden ggf.

    Für jeden gewonnenen Doppelkopf, also einen Stich mit 40 oder mehr Augen, erhält die entsprechende Partei einen Sonderpunkt.

    Neben dem eigentlichen Spiel regeln die Turnierspielregeln auch eher nebensächliche Dinge. Dazu gehört die Festlegung, wie die Sitzposition der einzelnen Spieler bestimmt wird, wer die Spielliste zu führen hat und wie diese überprüft werden sollte.

    Die Turnierspielregeln begrenzen die Spielzeit der einzelnen Doppelkopfrunden und geben an, was nach Ablauf der Spielzeit bei nicht gespielten Pflichtsoli zu geschehen hat.

    Ferner kennt das Regelwerk unsportliches Verhalten , welches zur Verwarnung, zu Punktabzug oder zur Disqualifikation führen kann.

    Es regelt auch, wann und in welchen Situationen Spieler zur Reklamation berechtigt sind. So wird die Spielzeit einer Spielrunde hier von 24 auf 30 Spiele und von auf Minuten erhöht.

    Der Kartengeber spielt in diesem Fall nicht mit. Es wird darauf hingewiesen, dass bei 5 Spielern die Möglichkeit besteht, dass ein Spieler im Extremfall nur 21 Spiele spielt, während die anderen 24 beziehungsweise 25 Spiele haben, da der Geber beim Pflichtsolo erneut geben muss.

    Die Turnierspielregeln sprechen auch von der Möglichkeit mit 6 oder 7 Personen zu spielen, gehen aber nicht darauf ein, wie derartige Spiele zu erfolgen haben.

    Die hier genannten Varianten des Doppelkopfspiels entsprechen nicht den Turnierspielregeln. Sie finden dennoch häufig in privaten Spielrunden Anwendung.

    Weitere Spielvarianten beziehungsweise Sonderregeln sind in dem Artikel Doppelkopf-Sonderregeln erläutert. Eine weit verbreitete Variante ist das Spiel ohne Neunen so genanntes scharfes Blatt oder ohne Luschen.

    Dabei werden die Neunen aus dem Spiel genommen und jeder Spieler erhält nur 10 Karten beim Geben werden erst 3, dann 4 und dann wieder 3 Karten ausgeteilt.

    Entsprechend besteht ein Spiel dann auch nur aus 10 Stichen. Das Entfernen der Neunen hat zur Folge, dass generell Farbstiche seltener herumgehen, also häufiger mit Trumpf gestochen wird.

    Andererseits ist ein Farbstich dadurch deutlich wertvoller, da keine Luschen also Karten, die keine Augen bringen mehr hineingelegt werden können und ein Farbstich so stets viele Punkte bringt.

    Ferner kann eine Farbe jetzt nur noch einmal herumgehen. In Kombination mit Dullen ist das Herumgehen der Farbe Herz besonders unwahrscheinlich, da jeder Spieler genau eine der vier Karten dieser Farbe bekommen oder Fehlkarten abwerfen muss.

    Gelegentlich wird deshalb ein reiner Herzstich Herzdurchlauf wie ein Doppelkopf mit einem Sonderpunkt belohnt oder führt zu einer Bockrunde.

    Das Fehlen der Neunen der Farbe Karo wirkt sich kaum aus. An- und Absagen sind nun natürlich mit 2 Karten weniger möglich, wenn die Variante der Turnierspielregeln verwendet wird.

    Im Extremfall kann so bei einer Hochzeit mit Klärung im dritten Stich die Erwiderung auf ein schwarz mit lediglich 2 Karten auf der Hand erfolgen.

    Dabei bleiben die beiden Herzneunen im Spiel. Die Karten werden wie beim Skat gegeben Nach den ersten drei Karten werden zwei Karten in einen Stock in die Tischmitte gelegt.

    Nun können die Spieler miteinander wie beim Skat um den Stock reizen. Ihr Ziel bei diesem Spiel ist es, möglichst viele Stiche zu machen, am besten mit wertvollen Karten.

    Doppelkopf wird zu viert gespielt. Dabei kann ein Spieler gegen die übrigen drei Spieler spielen, oder es bilden sich Zweierteams.

    Welche Variante gespielt werden soll, wird nach dem Verteilen aller Karten jeder Spiele muss am Ende 12 Karten haben festgelegt. Dazu wird in der Runde der Reihen nach gefragt, ob einer der Spieler gegen die anderen drei antreten möchte.

    Der Spieler links vom Geber zuerst, der Geber selber wiederum zuletzt. Ein Vorbehalt wird gemeldet, wenn man ein Solo spielen oder eine Hochzeit melden möchte.

    Einen Vorbehalt meldet man mit "Vorbehalt" andernfalls meldet man "gesund". Hat nun ein Spieler einen Vorbehalt angemeldet, so muss er diesen "taufen", d.

    So ist nun auch klar, dass wenn mehrere Spieler einen Vorbehalt melden, niemals eine Hochzeit gespielt wird. Zu Beginn ist erst einmal unklar, wer mit wem spielt.

    Dies möglichst bald heraus zu finden ist das Bestreben der Mitspieler in der Anfangsphase. Bei Soli spielt, wie ja schon aus der Bezeichnung ersichtlich, der Solist allein gegen die anderen 3 Spieler.

    Bei einer angesagten Hochzeit spielt der Besitzer der beiden Alten gemeinsam mit dem Spieler, der den ersten fremden Stich heimbringt.

    Das Spiel wird dann als Solo dieses Spielers gewertet. Liegen beide Herz-Könige auf einer Hand werden diese als "scharf" bezeichnet.

    Die Ansage erfolgt beim Ausspielen des ersten Herz-Königs. Sie können Doppelkopf online bei GameDuell spielen. Dies ist ein System für das Geben von Zeichen bei Turnieren.

    Bridge-Spielern sind vor allem von Letzterem sicher schockiert, aber beim Doppelkopf ist es zulässig, absichtlich zu zögern, um zum Beispiel zu warten, ob der Partner eine Ansage machen möchte.

    Fuchstreff ist eine kostenlose Webseite für die Doppelkopf-Community, auf der Sie andere Spieler kennen lernen und Doppelkopf online spielen können.

    Auf Skat Auf der folgenden kostenlosen Webseiten können Sie Doppelkopf online gegen echte Gegner spielen:. Dabei gibt es die folgenden Möglichkeiten vom niedrigsten zum höchsten Wert : Hochzeit Armut Solo verschiedene Typen Der Spieler, der den "Vorbehalt" mit dem höchsten Wert angesagt hat, darf sein Spiel spielen.

    Hochzeit Normalerweise ist der Spieler, der die beiden Kreuz Damen hat, nicht stark genug, um ein stilles Solo zu spielen, und benötigt deshalb einen Partner.

    Wenn dies Karo ist, gilt die normale Rangfolge der Karten. Wenn Herz als Trumpffarbe benannt wurde, bleiben die beiden 10 en Dullen die höchsten Trümpfe, sodass nur noch 24 Trümpfe vorhanden sind.

    Ass-Solo: Hier gibt es keine Trümpfe. Dieses Spiel wird auch als Fleischloser Vegetarier-Solo bezeichnet. Da unter Umständen nicht klar ist, ob das Ass im gewonnenen Stich vom Partner des Gewinners oder von einem Gegner stammt, bleibt es aufgedeckt und wird erst dann umgedreht, wenn sich die Partnerschaft herausgestellt hat.

    Wird er im letzten Stich ausgespielt, wird ein Punkt abgezogen, wenn die Gegner den Stich machen. Wenn der Partner den Stich macht, gibt es keinen Punkt.

    In einem solchen Fall bleibt als Hinweis auf den Punkt eine der Karten aufgedeckt im Stapel der gewonnenen Stiche liegen. Bei einem Solo werden für Fuchs und Karlchen keine Punkte vergeben.

    Turnierspiel Turniere werden normalerweise in mehreren Spielrunden zu je 24 Einzelspielen gespielt, wobei jede Runde aus 20 normalen Spielen und 4 Pflichtsolos besteht bei fünf Spielern: 25 Einzelspiele mit fünf Pflichtsolos.

    Anmerkungen zu Spielweise und Taktik Durch die Regel, dass bei zwei gleichwertigen Karten die zuerst ausgespielte Karte gewinnt, ist es sehr wichtig, mit dem Ass einer Nebenfarbe zu beginnen, bevor ein Gegner sein Ass ausspielen kann, da in der zweiten Runde mit hoher Wahrscheinlichkeit getrumpft wird, weil es nur 8 Karten in jeder Farbe gibt 6 Karten in der Farbe Herz.

    Sie sollten deshalb zu Beginn die folgenden Prioritäten beachten: Wenn Sie nur ein schwarzes Ass haben, beginnen Sie damit bei zwei Assen die kürzeste Farbe zuerst.

    Wenn Sie nur ein Herz Ass haben, beginnen Sie damit. Wenn Sie ein Paar Ass haben, beginnen Sie mit einem davon. Varianten Zwei der beliebtesten Varianten sind: 1.

    Weitere Varianten: 3. Der "Armut"-Spieler darf nur die Trümpfe, die er hat, zum Austausch anbieten und muss alle Trümpfe anbieten. Er kann also auch weniger als drei Karten anbieten.

    An den "Armut"-Spieler dürfen keine Trümpfe zurückgegeben werden. Der andere Spieler dieses Teams muss dann die drei Karten aufnehmen.

    Bei dieser Variante können zwei Spieler, die nicht dem gleichen Team angehören, gleichzeitig "Armut" spielen.

    Doppelkopf Karten Werte Diese kurze Anleitung für das Karten-Spiel Doppelkopf ist insbesondere für sind die wichtigsten Regeln (Trumpf-Reihenfolge (Normalspiel), Kartenwert. Die Karten haben unterschiedliche Stärken und Werte. Nach Stärke sortieren. Punkte/Augen (Wert) der Karten einblenden. Seit über Jahren ist Doppelkopf als sehr beliebtes Kartenspiel etabliert. Mit wenig Karten kann in gemütlicher Runde ein anspruchsvolles. Doppelkopf Spielkarten: Werte, Farben & Co. Farben der Doppelkopf Spielkarten Womit spielt man eigentlich das Kartenspiel Doppelkopf? Braucht man.
    Doppelkopf Karten Werte Sie erleichtern Spielstrategien, die die Kooperation herausfordert. In allen Fällen zeigt der werfende Spieler den anderen Spielern seine Karten und es wird neu eingemischt. In bestimmten Fällen ist es möglich, das Spiel einmischen Klondike Online Spielen lassen. Die An- und Absagezeitpunkte verschieben sich hier um eine Karte nach hinten, wenn der Klärungsstich der zweite Stich ist und um zwei Karten Online Casino | Casino Online Spielen | NetBet Casino hinten, wenn der Klärungsstich der dritte Stich ist.
    Doppelkopf Karten Werte Wenn Sie nun die 48 Doppelkopfkarten nach den 4 Farben sortieren, ergeben sich folgende Kartenwerte: 9, 10, B (Bube), D (Dame), K (König) und A (Ass) Es gibt 6 verschiedene Werte. Mit diesen Farben und Kartenwerten werden wir in Zukunft ständig zu tun haben. Doppelkopf wird mit 48 Karten gespielt, genauer gesagt mit 2 x 24 Karten, denn jede Karte ist doppelt vorhanden. In Norddeutschland wird ausschließlich mit den französischen Zeichen Kreuz, Pik, Herzund Karogespielt, anderswo auch mit den deutschen Zeichen Eichel, Laub(Rosen), Herzund Schelle(dem sogenannten Gaigel-Blatt). Spieler noch 11 Karten auf der Hand hat. Nur wenn Re oder Kontra angesagt wurde, sind weitere Ansagen möglich: Keine 90 - mit 10 oder mehr Karten Keine 60 - mit 9 oder mehr Karten Keine 30 - mit 8 oder mehr Karten Keine 0 (Schwarz) - mit 7 oder mehr Karten.

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    2 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.